Sidebar

Result

It is possible to launch a file or an uri in Windows Apps. The file must be given as a standard StorageFile object. The uri can use any common or app specific protocol. Read more...
Das WebView-Control bietet von sich aus keine Möglichkeit den HTML-Quellcode zu binden. Read more...
Auch in den Windows- und WP Apps ist es möglich eine andere App aufzurufen. Das erfolgt mit speziellen Protokollen, die die Apps zuvor registrieren mussten. Das kann im App Manifest geschehen. Read more...
Dieses Snippet demonstriert den Download eines Bildes von einer Webresource. Der Code ist als selbstständige Methode verpackt um den Download mehrerer Bilder zu vereinfachen. Read more...
Seit Visual Studio 2013 Update 2 kann man universelle Aps entwickeln. Diese laufen dann auf Windows 8 (und Nachfolgern) und auf dem Windows Phone. Das gemeinsame Projekt (App.Shared) kann nur Code enthalten, der von beiden Systemen genutzt werden kann. Trotzdem kann man mit einer Präprozessordirektive prüfen auf welchem System der Code läuft. Read more...
Seit Visual Studio 2013 Update 2 kann man universelle Aps entwickeln. Diese laufen dann auf Windows 8 (und Nachfolgern) und auf dem Windows Phone. Das gemeinsame Projekt (App.Shared) kann nur Code enthalten, der von beiden Systemen genutzt werden kann. Trotzdem kann man mit einer Präprozessordirektive prüfen auf welchem System der Code läuft. Read more...
In den XAML-Design abhängigen Projekten (WPF, WP, Win8, Silverlight) benutzt mn Thickness-Objekte zum angeben von Einrückungen. Die Eigenschaften für die einzelnen Seiten kann man aber nicht einzeln binden. Mit einem MultiKonverter ist es noch recht einfach 4 Werte zu übergeben und dann ein Thicksness-Objekt daraus zu erstellen. Read more...
Wenn man für eine Windows Store App ein eigenes Control erstellt, dann funktioniert das KeyDown-Event (und andere auch) nicht korrekt. Das liegt an der Art, wie die Event verarbeitet werden. Read more...