Sidebar

Vorinstallierte Apps

Published in Sonstige IT Themen at 12/13/2015 4:26 PM

Egal ob man sich ein Lumia 950 (XL) mit Windows 10 Mobile kauft oder irgendwo die Desktop Version des Betriebssystems installiert. Überall sind sie: vollkommen nutzlose vorinstallierte Apps.

Es gibt mehr als genug Apps bei denen ich das durchaus nachvollziehen kann. Da wären beispielsweise Skype, OneNote und die Xbox App. Auch Wetter und News ergeben für mich noch Sinn. Das sind alles Apps die in direktem Zusammenhang mit Microsoft stehen und die entsprechend auf der eigenen Plattform gepushed werden. Das mag den einen oder anderen sicher stören, das ist jedoch eigentlich immer so.

Was mir jedoch so richtig auf die Nerven geht sind Apps wie Candy Crush Saga, Photoshop Express und Netflix. Wieso geht Microsoft Partnerschaften mit den Herstellern ein um dann die Benutzer mit deren Apps zu nerven? Aus Prinzip habe ich die Apps nichts mal geöffnet sondern immer gleich alle deinstalliert.

Mir ist durchaus bewusst dass Microsoft auch ein App-Hersteller ist, der eben diese auf anderen Plattformen vorinstalliert sehen will. Aber auch da würde ich alle gnadenlos deinstallieren, sofern ich diese nicht wirklich mit Sicherheit brauche (und es zu deinstallieren geht).

Manchmal wünsche ich mir wirklich die Zeiten von Windows 7 zurück, wo ich begann mich intensiv mit Computern zu beschäftigen. Damals konnte ich über fast alles frei entscheiden, das wird mir als Benutzer nun immer mehr abgenommen. Oftmals sogar ohne für mich ersichtlichen Grund.

Teilen

Comments

Log in to send a comment.

What others say